Anita P. Husli - Ausstellung vom 01.07. bis 30.09.2017

headerbild_table_d_hote_001
IMG_3456
shadow
IMG_3456
shadow
IMG_3457
shadow

Anita P. Husli - "Von der Natur inspiriert"

Dies ist die Grundaussage von Anita Pia Husli, die daraus ihre schöpferische Kraft und positive Emotion herleitet. Ohne übertriebenen ästhetischen Ehrgeiz möchte sie ihre Bilder gesehen haben – nach dem Motto – jeder darf interpretieren wie er mag. Die Bilder laden zur eigenen Entdeckung und Interpretation ein. Töne in braun, gelb, ocker und dunkelrot dominieren viele ihrer Gemälde, mit Erdfarben malt die Malerin am liebsten. Inspiriert von modernen Malern ist ihr Favorit zweifelsohne Gerhard Richter. „Ich habe einige seiner Techniken probiert und war fasziniert, wie gut es funktioniert.“

Die gebürtige Breisacherin lebte über zehn Jahre in Toronto / Kanada und danach zwanzig Jahre in Norddeutschland. Vor wenigen Jahren ist sie wieder in ihre alte Heimat gezogen und begann sich aktiv mit der Malerei auseinanderzusetzen. Experiment und Irrtum kommen bei ihr selten vor. Sie weiß von Beginn an genau, welche Techniken sie einsetzt und welche Effekte sie dabei erzielen will. Die lebendige Natur ist ihre liebste schöpferische Quelle, aber nicht nur. Licht und Schatten und entsprechende Farbkombinationen erweitern das Spektrum der Malerin.

Anita P. Husli lebt im Breisgau und malt, kratzt und spachtelt ihre Gedanken auf die Leinwand. Ihre Bilder sind farbig und leicht, lassen viel Platz für Interpretation und haben allesamt keinen Titel…


Wir stellen eine Auswahl aus ihrem Schaffen vom 01. Juli 2017 an aus.


Vernissage mit einer Verkostung von Badischem Sekt am Sonnabend, den 01. Juli 2017, 14.00 Uhr. Es spielen für Sie: Gundula Scheidig (Violine) und Dorothee Vietz (Violine). Herzlich willkommen!

Bitte reservieren Sie Ihren Platz in unserem Restaurant rechtzeitig!

0351 – 79 51 43 93 (während der Schließzeiten mobil 0172 – 400 2 333)

oder benutzen Sie bitte den Button

Reservierung

Weinrestaurant „Charlotte“, Coswiger Straße 23, 01445 Radebeul